Aktuelles

Einzelne Wohnungseigentümer haften nicht statt Gemeinschaft für Be- und Entwässerungskosten


Dass einzelne Eigentümer nicht für die Schulden der Wohnungseigentümergemeinschaft einstehen müssen, hat das Kammergericht in Berlin in einem Urteil erneut verdeutlicht. In einem Verfahren verlangte eine Gemeinde von einzelnen Wohnungseigentümern die Bezahlung von Be- und Entwässerungskosten für das Jahr 2004 in Höhe von insgesamt 15.000 Euro, weil die Eigentümergemeinschaft als solche die Kosten nicht erstatten konnte. Die Kommune argumentierte, dass nach den Vertragsbedingungen des Versorgungsvertrages die einzelnen Eigentümer neben der Eigentümergemeinschaft haften.

Die Klage hatte keinen Erfolg. Der Bundesgerichtshof hat im Jahre 2007 in einem Urteil die Rechtsfähigkeit von Wohnungseigentümergemeinschaften anerkannt. Deshalb und auch wegen der Änderung des Wohnungseigentumsgesetzes zum 01.07.2007, haften die einzelnen Wohnungseigentümer nicht mehr neben der rechtlich selbstständigen Eigentümergemeinschaft für Schulden der Gemeinschaft (KG Berlin, Urteil v. 12.02.2008, Az. 27 U 36/07).
zurück


Logo Voba-RSG
Logo Sparkasse-Radevormwald
Logo Homebank
Logo HUI
Logo Stadt Hückeswagen

Bundesgerichtshof Verwaltertreff Deutscher Mietgerichtstag Interessengemeinschaft Zwangsverwaltung e.V.